Aktuelles

Kerze im Advent
Bildrechte: Bilddatenbank Fundus

20 Jahre lang engagieren sich Hagenauer Familien und Gruppen für diesen Adventskalender. In der Region gibt es nur wenige Gemeinden, die das schon geschafft haben.

Ein großer Dank an dieser Stelle allen Mitwirkenden – sei es in gestaltender oder besuchender Weise! Sie sind SPITZE!

Und so laden auch heuer Familien und Gruppen vom 1.-23. Dezember zu ihrem liebevoll gestalteten Fenster ein.
Soweit es die Lage erlaubt, ist eine Zusammenkunft um 18:30 Uhr vor dem entsprechenden Fenster angestrebt. Falls dies nicht möglich ist, wird es auch in diesem Jahr den adventlichen Impuls drei Tage lang vor dem entsprechenden Fenster geben.

Weiter unten können Sie sich tagesaktuell informieren, ob das Fenster still ist oder nicht. Unabhängig von der Art der Durchführung gelten die dann aktuellen Bestimmungen. In dem Bewusstsein, dass alle an einem Strang ziehen, sind wir – auch mit Abstand und Beschränkungen – eine Gemeinschaft, die aufeinander achtet.

Gehen wir Weihnachten jeden Tag einen Schritt entgegen.
Bleiben Sie alle behütet und zuversichtlich!

Sabine Böhm-Gründel (im Namen der Kirchengemeinden) (auszugsweise)

Dürre in Chimanimani
Bildrechte: Brot für die Welt

Vor unseren Augen vertrocknen Wälder und Wiesen ‒ in Simbabwe folgen auf immer verheerendere Dürren jedes Jahr heftigere Zyklone, deren Regenfluten Felder und Siedlungen zerstören. Temperaturen steigen ins Unerträgliche, Ernten werden vernichtet, Hunger bedroht das Überleben von Millionen Menschen. Der Klimawandel trifft jeden Winkel der Welt: Entweder viel zu viel oder viel zu wenig Wasser ‒ das sind zwei Gesichter der gleichen globalen Krise.

Hygiene-Piktogramm Abstand wahren
Bildrechte: Bilddatenbank Fundus

Stand: 25. November 2021

Personen mit Atemwegssymptomen oder Fieber sind gebeten, vom Besuch von Gemeindeveranstaltungen und Gottesdiensten Abstand zu nehmen.

Wo immer möglich, ist zu anderen Personen ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und auf ausreichende Handhygiene zu achten.

In geschlossenen Räumlichkeiten ist durch die Mesner bzw. die Gruppenleiter/innen auf ausreichende Belüftung zu achten.

 

FFP2-Maske
Bildrechte: j4p4n, CC0, via Wikimedia Commons

Beim Besuch der Gottesdienste besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.
Von der Maskenpflicht sind befreit Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Personen, die ein entsprechendes ärztliches Attest vorlegen.

Für Gruppen und Kreise, den Besuch der Bücherei und von musikalischen Veranstaltungen gilt derzeit die 2G-Regel.

Adventskranz
Bildrechte: Bilddatenbank Fundus

Wann es losgeht?

Am 1. Januar sagen die meisten, wenn man sie nach dem Beginn des neuen Jahres fragt. Wer noch so etwas Altmodisches wie einen gedruckten Kalender besitzt, findet die Bestätigung: Der Januar ist das erste Blatt. So selbstverständlich, wie es uns erscheint, ist es nicht. In Rom begann das Jahr einst mit dem 1. März, in Venedig noch bis zum 18. Jahrhundert.

Adventskranz in der Kirche
Bildrechte: Bilddatenbank Fundus

„Macht hoch die Tür“ ist das Motto beim Familiengottesdienst zum 1. Advent am 28. November um 10 Uhr in der St. Nikolauskirche. Das erste Türchen wird geöffnet. Der Familiengottesdienst wird gemeinsam gestaltet von Pfarrerin Jahn und Pfarrerin Börstinghaus sowie den Teams der Maus und der Mucklas, dem Kinderchor und dem Kindergottesdienst sowie dem Mini-Gottesdienst-Team.

Kerzen zum Ewigkeitssonntag
Bildrechte: Bilddatenbank Fundus

Seit vielen Jahren sind sie gute ökumenische Tradition in Langensendelbach und Bräuningshof.

Wer die Spiritualität von Taizé besonders schätzt oder gern kennenlernen möchte, ist hier genau richtig. Immer dabeisein wird das Holzklangensemble. Vorbereitet werden die Andachten von verschiedenen Teams. Die Andachten beginnen jeweils um 19 Uhr.

Besondere Veranstaltungen

Jahreslosung 2021

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!
Lukas 6,36

Tageslosung

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Aktueller Feiertag:

28.11.2021 1. Advent

Wochenspruch: Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. (Sach 9,9a)


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

24.12.2021 Christvesper

Zum Kalender