Gottesdienst am Sonntag Exaudi, 24. Mai 2020

Predigttext: Jeremia 31, 31-34

31Siehe, es kommt die Zeit, spricht der Herr, da will ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund schließen, 32nicht wie der Bund gewesen ist, den ich mit ihren Vätern schloss, als ich sie bei der Hand nahm, um sie aus Ägyptenland zu führen, mein Bund, den sie gebrochen haben, ob ich gleich ihr Herr war, spricht der Herr; 33sondern das soll der Bund sein, den ich mit dem Hause Israel schließen will nach dieser Zeit, spricht der Herr: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben, und sie sollen mein Volk sein, und ich will ihr Gott sein.
34Und es wird keiner den andern noch ein Bruder den andern lehren und sagen: »Erkenne den Herrn«, denn sie sollen mich alle erkennen, beide, Klein und Groß, spricht der Herr; denn ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken.

Gemeindeleben in Coronazeit II – vom Kirchenvorstand am 4. Mai beschlossen

Unser Gemeindeleben bleibt von Einschränkungen gezeichnet, auch wenn sich die Kirchen vorsichtig für die Feier von Gottesdiensten öffnen.

In der Zwischenzeit sind einige Wege gespurt, trotzdem in Verbindung zu bleiben, in der seelsorgerlichen Begegnung, via Telefon, E-Mail, Briefkasten oder über die Website der Kirchengemeinde.

Taizè-Gebet am Pfingstsamstag

KerzenZur Einstimmung auf das Pfingstfest öffnet sich die Nikolauskirche am Vorabend um 19 Uhr für ein Taizè-Gebet.

Lieder, Gebete und Kerzenlicht laden ein, zur Ruhe zu kommen.

Gestaltet wird die halbe Stunde von den Konfi-Teamern und Matthias Ziegler an der Orgel.

Kinderchor

Kinder singen

Kinder singen

In normalen Zeiten hört man Freitagnachmittag halb fünf im Gemeindehaus Kinder singen. Gocha sitzt am Klavier und übt neue Lieder mit den Kindern. Geplant war ein Auftritt in einem Gottesdienst und in einem Konzert. Das entfällt jetzt. Singen aber nicht. Gocha nimmt mit seiner Tochter jede Woche ein Lied auf, und alle sind eingeladen mitzusingen. Sobald es auch wieder mit den Grundschulen und den Kitas losgeht, starten wir wieder mit dem Kinderchor. Bis dahin singen wir halt online.

Die Mucklas

Die Mucklas

Achtung an alle Mucklas!

Wir wissen leider noch nicht, wann wir uns wieder, wie gewohnt, jeden Freitag im Gemeindehaus treffen können.

Damit wir trotzdem in Kontakt bleiben, werden wir jede Woche eine kleine Überraschung hier auf unserer Homepage hinterlassen.
Diese ist wöchentlich ab der „Muckla-Zeit“ (Freitag 15:00 Uhr) für jeweils eine Woche abrufbar.
Jede*r ist eingeladen, unsere Ideen anzusehen und auszuprobieren.

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Baiersdorf  RSS abonnieren