Konfirmation 2021

Wir gratulieren unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden herzlich und wünschen ihnen für dieses Fest und für ihr weiteres Leben Gottes Segen!
Denken Sie im Gebet an diese jungen Menschen!

Altar St. Nikolaus

Als Kirchengemeinde freuen wir uns mit den Konfirmanden und dann Konfirmierten und begleiten sie mit der Bitte um Gottes Segen, wie er in der Konfirmation zugesprochen wird:

Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist
gebe dir seine Gnade
Schutz und Schirm vor allem Bösen,
Stärke und Hilfe zu allem Guten,
dass du bewahrt wirst
zum ewigen Leben.

Hygienekonzept für die Gottesdienste während der Zeit des Lockdown

Kurzfassung:

  • Um die Kontakte möglichst zu reduzieren beschränkt sich die Kirchengemeinde im Augenblick auf die Feier der Gottesdienste. Leider entfallen weiterhin alle anderen Veranstaltungen.
  • Beim Betreten der kirchlichen Räume und während des Gottesdienstes muss eine FFP2-Maske getragen werden. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 15. Lebensjahr müssen nur eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) tragen.
    Wer eine Befreiung vorlegen kann, darf nach Rücksprache teilnehmen.
  • Die Kontaktdaten der Gottesdienstbesucher*innen werden für eine möglicherweise erforderliche Kontaktnachverfolgung festgehalten und über einen Zeitraum von 2 Wochen aufbewahrt. Beim Kommen und Verlassen der Gottesdienste sind die Mindest-Abstände einzuhalten. Gruppenbildungen vor oder nach dem Gottesdienst sind strikt zu vermeiden. Auf die Nies- und Hustenetikette ist zu achten.
  • Einweiser werden vor Ort sein, die den Teilnehmern verbindliche Hinweise geben. Diesen muss Folge geleistet werden. Eingang in der St. Nikolauskirche über die Türen auf der Südseite; Ausgang über die Tür im Turm bzw. die Tür auf der Nordseite.
  • Personen mit Atemwegssymptomen (sofern nicht vom Arzt z.B. abgeklärte Erkältung) oder Fieber dürfen an den Präsenz-Gottesdiensten nicht teilnehmen.
  • Alle Teilnehmer*innen an Gottesdiensten halten 1,50 m Abstand zueinander. Familien (Hausstände) sitzen oder stehen ohne Abstand vorzugsweise auf jeweils einer Sitzbank. Körperkontakt zwischen Nicht-Familienmitglieder unterbleibt.
    Im Stockflethhaus darf die Aufstellung der Stühle nicht verändert werden.
  • Die Gottesdienste werden weiterhin in verkürzter Form gefeiert.
  • Gemeindegesang ist mit FFP2-Maske möglich.
  • Die Toilettenräume im Gemeindehaus bzw. Stockflethhaus dürfen jeweils nur von maximal 2 Personen gleichzeitig unter Einhaltung des Mindestabstands besucht werden.
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Baiersdorf  RSS abonnieren