Täglich eine Stunde

Birgit Gruß, 2. April 2020

Bewegung

Auch die Seniorengymnastik im Gemeindehaus entfällt derzeit. Sie wird von Frau Gruß geleitet, die hier einige Tipps gibt, um die Abwehrkräfte zu stärken:

Mit den Beschränkungen, die wir alle seit den 21. März erleben, ist unser tägliches Leben sehr beeinflusst. Wir alle haben gelernt, Abstand zu halten. Viele Erwachsene müssen jetzt im HomeOffice arbeiten, Kinder müssen Aufgaben für die Schule erledigen. Die meisten Familien kommen zurecht. Wer allein lebt, muss besonderes für sich sorgen, vor allem im Seniorenalter.

Tun wir genug für unsere Gesundheit? Ein gutes Immunsystemen stärkt die Abwehr!

Hier ganz einfache Tipps:

Eine Stunde am Tag sollten wir alle einplanen für die eigene Gesundheit:

  1. Mindestens 30 Minuten an der frischen Luft beim Spazieren oder Radfahren.
  2. Kräftigung durch Übungen mit Anleitung: z.B.: BR Tele Gym 7:20 / 8:30 Uhr oder ARD Alpha 8:00 Uhr.
  3. Kräftigung durch Übungen im Alltag, z.B.:
    • Auf einem Bein stehen: Beim Zähneputzen; rechts: Mo, Mi, Fr; links: Di, Do, Sa
    • Rückenstrecken: ca. 80 cm vom Waschbecken stehen, Unterarme auflegen, Gesäß nach hinten strecken.
    • Kniebeugen: von fünf auf zehn Mal steigern.
    • Rückwarts gehen: 10 Schritte.
      Besonders wirkungsvoll, wenn man „c“ und „d“ kombiniert und drei Mal hintereinander macht.
    • Bauch einziehen, z.B: beim Warten an der Kasse.
  4. Ausgewogen essen mit viel Obst und Gemüse.