Musik im Stockflethhaus am 5. Mai 2019

Stockflethhaus Langensendelbach

Am Sonntag, den 5. Mai gibt es ab 19 Uhr wieder "Musik im Stockflethhaus", dabei wird das Duo Iris Hammer (Mandoline) und Heiko Holzknecht (Gitarre) mit dem Programm "Rhapsody" zu Gast sein. 

Namensgebend dafür sind gleich zwei Werke, die Rhapsody des japanischen Komponisten Keigo Fujii, ein sehr romantisches und gleichzeitig rhytmisch pulsierendes Werk, und die Rapsodia Vissani des bulgarischen Komponisten Rossen Balkanski, die Themen und Rhythmen der bulgaischen Volksmusik aufgreift. Die beiden Künstler werden Sie mit Werken von Máximo Diego Pujol in die Welt des argentinischen Tango nuevomitnehmen und mit den weltbekannten Choros von Celso Machado einen Abstecher in das Nachbarland Brasilien machen. Aus Italien, dem Heimatland der Mandoline, bringen sie nicht nur mitreißende Tanzmusik der Renaissance und romantische Cantilenen des beginnenden 20. Jahrhunderts mit - sie werden sie auch auf Nachbauten der originalen Instrumente spielen. Mit der Musik von Yasunori Mitsuda können Sie eintauchen in die gelungenen Soundtracks der japanischen Computerspiele ChronoCross und ChronoTrigger.

Der Eintritt ist wie immer bei der Musik im Stockflethhaus frei, aber um Spenden für die Finanzierung der Musikreihe wird gebeten.

Das Duo Iris Hammer (Mandoline) und Heiko Holzknecht (Gitarre) wurde 2010 gegründet und ist inzwischen durch zahlreiche Auftritte über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt.

Iris Hammer, Leiterin des Orchesters musica a corda aus Zeckern erhielt ihre musikalische Ausbildung im Fach Mandoline vorwiegend auf Seminaren und Meisterkursen. Viele Jahre war sie Mitglied im Deutschen Zupforchester. Seit 1990 ist Iris Hammer in Röttenbach und Hemhofen als Mandolinenlehr erin aktiv. Engagements für die Mandolinenparts in Opern führten sie nach Nürnberg, Hof und Bayreuth.

Heiko Holzknecht, langjähriger Leiter des quartetto latino aus Durach/Allgäu, studierte Gitarre am Richard-Strauß-Konservatorium in München. Heute unterrichtet er an der Musikschule Gräfelfing im Raum München und unterhält einen Musikalienhandel in München-Trudering und per Internet. Seit Jahren engagiert er sich in der Nachwuchsarbeit als Dozent auf Lehrgängen und als Juror beim Wettbewerb "Jugend musiziert" sowie beim Deutschen Orchesterwettbewerb.

Iris und Heiko verbindet seit bald 15 Jahren das Musizieren im Bayerischen Landeszupforchester und der Besuch zahlreicher Meisterkurse bis hin zum C3-Kurs für staatlich geprüfte Ensembleleiter. 2005 wurde zunächst eine Partnerschaft ihrer beiden Orchester mit jährlichen gegenseitigen Besuchen zu gemeinsamen Konzerten ins Leben gerufen, der dann 2010 die Gründung des Duos folgte.