Frühling 2020

Brigitte Pfadenhauer, 29. März 2020

Buschwindröschen

Draußen zwitschern die Vögel um die Wette, drinnen tönen aus einem Zimmer die Kollegen meines Mannes aus aller Herren Länder bei der Telefonkonferenz und aus dem anderen die italienischen Professoren meiner Tochter in der Online-Vorlesung.
Toll, was technisch alles so geht, aber ehrlich gesagt höre ich am liebsten den Vögeln zu.

Meine grünen Akten sind jetzt systemrelevant, das klingt wichtig und bedrohlich. Ich darf jetzt Homeoffice machen, würde mich aber viel lieber mit meinen Kollegen direkt austauschen.

Unwirklich. Wir sprechen von Fallzahlen und Letalitätsraten, als ob wir Virologen oder sonst vom Fach wären und die Sonne scheint, als ob nichts wäre.

Am Wochenende haben wir uns mit Freunden zu einem Skype-Weinabend verabredet. Ich bin gespannt…

Beim Joggen durch den Wald habe ich diese Buschwindröschen entdeckt und mich einfach gefreut, dass für Blumen kein Versammlungsverbot gilt.