Kirche

"Kunterbunt Amberg": Jugendgruppe will LGBTQ+-Menschen vernetzen

Sonntagsblatt Bayern -

Julia Gruber
Wie schwer es sein kann, in der Provinz seine Homosexualität zu leben, davon kann Phillip Pietsch ein Lied singen. Damit sich das ändert, hat der 19-Jährige die Jugendgruppe "Kunterbunt Amberg" gegründet. Neben monatlichen Treffen der LGBTQ+-Menschen haben die jungen Leute in diesem Jahr eine ganz besondere Veranstaltung in der oberpfälzischen Stadt organisiert.

Sukkot - das jüdische Laubhüttenfest

Sonntagsblatt Bayern -

Martina Klecha
Zur Zeit besteht das jüdische Leben fast nur aus Feiertagen. Ende September war das Neujahrsfest, Rosch Haschana. Dann folgte der Jom Kippur, der höchste und heiligste Feiertag mit Fasten und Beten. Und ab 13. Oktober wird das achttägige Laubhüttenfest gefeiert. Jetzt verbringt Rabbi Langnas viel Zeit in einer kleinen Hütte im Garten. Warum er das tut, hören Sie hier:

"Festival-Mediaval" in Selb: Wie die Kirchen beim größten Mittelalter-Musikfestival Europas das Gespräch suchen

Sonntagsblatt Bayern -

Wolfgang Lammel
Vom 6. bis zum 9. September ist der Goldberg in Selb Schauplatz des 12. "Festival-Mediaval", das als größtes europäisches Mittelalter-Musikfestival gilt. Zum zweiten Mal dabei ist das "Zelt der Begegnung": Über die Initiative der evangelischen Christuskirchengemeinde Selb sprach das Sonntagsblatt mit Pfarrer Johannes Herold.

Was Schulen gegen Antisemitismus tun können

Sonntagsblatt Bayern -

Pat Christ
Es gibt Studien, die einen zu laschen Umgang beim Thema Antisemitismus in den Schulen kritisieren. In Bayern, da sind sich diverse Akteure einig, läuft das nicht so. Schon in der Ausbildung würden Lehrer befähigt, Antisemitismus Paroli zu bieten.

Predigt: Wasser – Dem Wasser vertrauen

Sonntagsblatt Bayern -

Eberhard Hadem
Wasser kann uns im übertragenen Sinn auch etwas lehren: Dass Wandlung und Veränderung das Normale am Leben ist. Nicht das Beständige und Bleibende. Leben lässt sich nicht konservieren. Wasser lehrt uns, wie wir uns wandeln können, ohne uns selbst aufzugeben. Pfarrer Eberhard Hadem spricht in der Evangelischen Morgenfeier über die Verwandlungskraft des Wassers.

Jom Kippur - der Versöhnungstag im Judentum

Sonntagsblatt Bayern -

Martina Klecha
25 Stunden lang nichts essen, nichts trinken, nicht rauchen, nicht duschen, nur nachdenken über sich selbst und über das, was man falsch gemacht hat. Daran halten sich Juden auf der ganzen Welt ab Dienstagabend. Am 9.10. ist Jom Kippur, der große Versöhnungstag, und er beginnt wie alle Feiertage im Judentum am Vorabend. Rabbi Langnas erkärt, warum der Feiertag für die jüdische Seele so wichtig ist:

EKD-Migrationsexperte Rekowski über die Lage in Syrien und der Christen in Nahost

Sonntagsblatt Bayern -

Ingo Lehnick
Auch wenn in Syrien vielerorts nicht mehr gekämpft wird: Die syrischen Bürgerkriegsflüchtlinge können nach Einschätzung von Manfred Rekowski auf längere Sicht nicht gefahrlos in ihr Land zurückkehren. Der Vorsitzende der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) machte sich in Syrien und in libanesischen Flüchtlingslagern in den vergangenen Tagen ein Bild von der Situation und informierte sich auch über die Lage syrischer Christen.

Facebook darf weiter Daten sammeln

Sonntagsblatt Bayern -

Evangelischer Pressedienst (epd)
Facebook kann weiterhin Daten sammeln - ohne Einschränkungen. Das entschied das Oberlandesgericht Düsseldorf. Der Rechtsstreit mit dem Bundeskartellamt ist aber noch nicht beendet.

Dolmetscher für Migranten: Nina Liebhaber über das ausgezeichnete ehrenamtliche Projekt "TranslAid"

Sonntagsblatt Bayern -

Christine Ulrich
Die Integration Geflüchteter in Deutschland hängt nach wie vor entscheidend vom Engagement Ehrenamtlicher ab. Deutlich wird das am Münchner Projekt TranslAid - kürzlich beim Startsocial-Wettbewerb als eine von 25 sozialen Initiativen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geehrt. TranslAid vermittelt ehrenamtliche Dolmetscher, die Migranten aufs Amt oder zu Beratungsterminen begleiten. Warum das Projekt eine existenzielle Lücke schließt, erklärt Projektleiterin Nina Liebhaber.

Leben mit Handicap: Jetzt erst recht

Sonntagsblatt Bayern -

Heike Springer
Melissa Lonetti ist 21 Jahre alt und studiert Zahnmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. In ihrer Freizeit spielt sie gern Tischtennis, genießt die Natur, postet Fotos auf Instagram oder trifft sich mit Freunden. Ein ganz normales Studentenleben? Fast. Seit einem schweren Motorradunfall sitzt sie im Rollstuhl.

Seiten

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Baiersdorf  Aggregator – Kirche abonnieren